Glyzinien schneiden: Wie und wann schneidet man Glyzinien?

 

Immer beliebter wird die Glyzinie in Gärten aber auch an Hausfassaden. Das hat alles mit dem üppigen Blütenstand dieser robusten Kletterpflanze zu tun. Der Besitzer muss sich oft etwas gedulden, aber nach einigen Jahren ist die Blüte der Glyzinie in unserem Klima bemerkenswert. Auch der Glyzinie ist anspruchslos und gedeiht gut, wenn genügend Feuchtigkeit vorhanden ist und die Erde nicht zu viel Kalk enthält. Die Sonne ist ein Muss, denn die Glyzinie steht tagsüber am liebsten in voller Sonne. Die Pflanze kann bei uns manchmal eine Höhe von 8 bis 10 Metern erreichen. Die Blütentrauben der Glyzinien können bis zu 25 Zentimeter lang werden. Die Blüten gibt es nicht nur in Blau, sondern auch in Rosa und Weiß.Für den Garten wird die Glyzinie hauptsächlich als Stängel verkauft, da die Blüte dann schon in jungen Jahren beginnt. Das Beschneiden einer Glyzinie bis zum Stamm unterscheidet sich nicht von einer normalen Glyzinie.

Wann Glyzinien schneiden?
Um eine schön blühende Glyzinie zu erhalten, schneiden Sie sie zweimal im Jahr. Der erste Rückschnitt erfolgt vor der Blüte, also im Januar oder Februar an einem frostfreien Tag. Schneiden Sie die Pflanze beim zweiten Mal im Sommer, um ihre Form zu erhalten.

Wie schneidet man die Glyzinien?
Die Glyzinie kann sehr schnell wachsen, bildet aber auch ein Astgewirr, das die Blüte behindert und zu wenig Licht hinterlässt. Lassen Sie beim Winterschnitt den Hauptzweig ungestört und entfernen Sie die Seitenzweige, sodass 3 Knospen übrig bleiben. Beginnen Sie mit dem Rückschnitt immer oben an der Pflanze, das geht am besten und Sie behalten den Überblick. Sommerschnitt ist eine Frage des Schnittes. Achten Sie darauf, dass Sie die Pflanze nicht beschädigen und der Hauptzweig intakt bleibt. Wird eine Glyzinie zu groß für den Garten oder wurde sie jahrelang vernachlässigt, bleibt oft nur ein kompletter Rückschnitt. Bevor Sie mit dem Beschneiden beginnen, sehen Sie sich immer ein Anleitungsvideo auf YouTube an.

Das richtige Werkzeug für den Glyzinienschnitt
Wählen Sie robuste und scharfe Werkzeuge. Die Glyzinie ist definitiv eine robuste Pflanze, aber das Beschneiden ist ein Risiko, wenn Sie keine gute Gartenschere verwenden. Die Äste sind widerspenstig und daher besteht die Gefahr von Schnittwunden.

Manchmal kann man sehen, wie diese Pflanze ein Abflussrohr zum Dach hochklettert. Das ist keine gute Idee. Die Zweige der Glyzinie können ein Abflussrohr komplett einklemmen und zerstören, wenn die Pflanze ein paar Jahre älter wird.

Die Glyzinie stammt ursprünglich aus Japan und China. Bemerkenswert ist, dass die japanische Pflanze linksgängig und die chinesische Sorte rechtsgängig ist.

Wenn Sie eine etwas größere Pflanze an einem Stiel kaufen, sollten Sie sie im April oder Mai kaufen, damit Sie sehen können, ob die Pflanze blüht. Dies verhindert spätere Enttäuschungen. Die weißen Blüten kommen in der Regel einige Wochen später als die anderen Farben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.